Vieles haette ich verstanden, wenn man es mir nicht erklaert haette

Gegenlichtaufnahmen

... wenn Dir die Sonne ins Objektiv scheint ...

Thematisch eng verbunden mit der vorherigen Rubrik Sonnenuntergänge ist das Thema Gegenlichtaufnahmen.
Der Sonnenuntergang ist das Gegenlichtfoto schlechthin. Gegenlicht kann aber auch heissen, gegen eine hoch stehende Sonne, künstliche Lichtquellen, wie Scheinwerfer und Beleuchtungen zu fotografieren. Während beim Sonnenuntergang die Sonne als zentrales Motiv und Hauptattraktion im Vordergrund steht, geht es bei Gegenlichtaufnahmen meistens um andere Bildinhalte, die durch die extreme Beleuchtung hervorgehoben werden.

Bodden

Boddenlandschaft bei Zingst an der Ostsee

Fotofan Claudia hat mir zu diesem Thema folgende Email geschrieben:

You never get a second chance to take a first impression

Email-Anmerkungen von Fotofan Claudia

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 







 


Von: claudia.j @ gmx.de
Gesendet: Dienstag, 23. Februar 2010 22:02

Vorname   : Claudia
Ort        : Berlin


Hallo Ralf,

zunächst einmal ein dickes Lob für diese Fotoschule - ich beschäftige mich nun seit ca. 2 Jahren intensiver mit meinem Hobby, aber viele Themen (z.B.Crop-Faktor, Weißabgleich) sind hier so herrlich einfach erklärt, dass der Groschen einfach fallen muss.
So, nun zu meiner Frage: seit ein paar Wochen versuche ich mehr oder weniger vergeblich gute Gegenlichtaufnahmen zu erzielen und ganz zufrieden bin ich damit noch nicht. Man sieht hier und da diese wunderbaren Bilder, in denen die Sonne strahlenförmig durch einen Baum oder eine Blüte scheint... so etwas in der Art eben.
Ich photographiere überwiegend manuell, aber bis jetzt ist mir keine Einstellung so wirklich geglückt. Nun habe ich mich nochmals mit den verschiedenen Meßmethoden beschäftigt - bisher habe ich überwiegend die Mehrfeldmessung genutzt, ist hier die Spotmessung vielleicht die bessere Lösung?
Hilft mir ein Grauverlaufsfilter weiter?
Vielleicht hast Du ja noch den ein oder anderen Tipp für mich, damit ich mich hier nochmals ausprobieren kann.

Vielen Dank vorab, viele Grüße aus Berlin,

Claudia
 

.

 

 

 

 

 

 


 


 

 


 


 


 

Hallo Claudia,

danke für Dein Lob zu meiner Fotoschule! ;-)

Zu Deiner Frage > Gegenlichtaufnahmen <

Eine Gegenlichtaufnahme entsteht immer dann, wenn du mit deiner Kamera direkt in ein grelles Licht (Sonne) fotografierst oder wenn sich dein Motiv direkt vor einer hellen Lichtquelle befindet. Auch Sonnenuntergänge sind Gegenlichtaufnahmen. In meiner Rubrik Sonnenuntergänge findest Du spezielle Einstellungstipps und Vorgehensweisen; schau mal
HIER

Wie Du bereits erwähnt hast, sind auch Gegenlichtfotos von Bäumen und Blüten, aber auch Gebäuden oder Landschaften besonders reizvoll. Leider wird Dir Deine Kamera im reinen Automatikmodus einen deutlichen Strich durch die Rechnung machen. Sie ermittelt durch ihre Programmsteuerung einen Wert, der meistens das helle Frontallicht der Lichtquelle (sprich in den meisten Fällen >Sonne<) besonders schwer bewertet und somit ein unterbelichtetes Foto verursacht.

Winterlandschaft im Gegenlicht

Ein winterliches Gegenlichtfoto in den Schwerter Ruhrwiesen zur Goldenen Stunde.
Von der sieht man bei schwarzweißen Fotos leider nur noch die langen Schatten :-))
 
Sony Alpha 200 1/400 f8 ISO 100 28mm -- nachträglich umgewandelt und den Rotkanal betont

Der erste Weg zu gelungenen Gegenlichtaufnahmen führt über das manuelle Eingreifen in die vollautomatischen Abläufe Deines "Handheld-Fotocomputers":


1. Zeitautomatik, Blende vorwählen f8 als Anhaltswert
2. ISO, soweit runter, wie es geht --> ISO 100 als Anhaltswert
3. AWB, am besten aus und manuell auf "Sonnenlicht" stellen
4. Spotmessung, damit kannst Du gezielter Lichtwerte messen
5.
RAW- Format wählen, damit hast Du größtmöglichen Einfluß nachher am Blechotto
6. Lens Flare Effekte vermeiden (Reflexe der Lichtquelle), am besten alle Filter abschrauben   und stattdessen eine Gegenlichtblende verwenden
 

Der zweite Weg führt über das bewusste Einsetzen dieser Einstellungen und Umsetzen Deiner eigenen kreativen Vorstellungen:


1. Motiv bestmöglich auswählen, Perspektive verändern, sich vorstellen, wie das Bild   
  aussehen soll
2. Spotmessung auf einen mittleren Helligkeitsbereich, NICHT auf die Lichtquelle
3. Falls es das Motiv zulässt, eine Belichtungsreihe mit minus/plus einem Blendenwert zu  
  Deinem gemessenen Wert anfertigen (Basis für spätere HDR- Bearbeitung am PC)
4. Bei Gegenlicht-Portraits kannst du zusätzliche Reflektoren und / oder einen  Aufhellblitz 
  (kann ruhig der Kamerablitz sein) einsetzen und damit das Gesicht der  Person aufhellen.
5. Auch "Gegenlicht-Blüten-Fotos" kannst Du wie oben beschrieben aufhellen, das sorgt für    sattere Farben und bessere Kontraste
6. Am besten mehrere Fotos schiessen, die Trefferquote ist bei so extremen   
  Lichtverhältnissen eher niedrig ;-(
 

Der dritte Weg führt Dich unweigerlich in die digitale Dunkelkammer (Dein Bildbearbeitungsprogramm am Blechotto):


1. RAW- Bild im Kontrast ausgleichen, Farbsättigung anpassen, dunkle Bereiche aufhellen
2. HDR- Bild erstellen, ideal bei drei RAW´s als Belichtungsreihe, geht aber zur Not auch  
  aus einem einzelnen RAW (
Tipps siehe Rubrik HDR)
3. falls nur eine JPG- Datei vorliegt, Kontrast ausgleichen, Farbsättigung anpassen, dunkle  
  Bereiche aufhellen und DRI versuchen (
Tipps siehe Rubrik DRI)
 

Ich bin sicher, mit dieser Vorgehensweise wirst Du aussagekräftige Gegenlichtfotos hinkriegen. Laß Dich nicht entmutigen, wenn es nicht beim ersten Mal klappt. Die Ausbeute ist in diesem Grenzbereich leider gering. Viel wirst Du durch eine größer werdende Erfahrung erreichen, darum kann ich Dir nur den Tipp geben, es ausgiebig und ausdauernd zu probieren. Besonders empfehlenswert sind unterschiedliche Einstellungen der Belichtungswerte (Blende und Verschlußzeit) vom selben Motiv. Dann ist häufig ein Treffer dabei. Auch die Nacharbeit am Blechotto birgt, nach etwas Übung, einige Reserven, um auch aus nicht so gelungenen Fotos noch schöne Bilder zu machen.

Liebe Grüße

Ralfonso

Am Darss (Weststrand) Ostsee

Am Darss (Weststrand) Ostsee im Warmen, oder unten im Kalten. Das geschickt eingesetzte Gegenlicht führt immer zu aussagekräftigen Fotos.

seestern_Gegenlicht
Herbstwald_Gegenlicht___

...und hier gehts weiter in der Fotoschule...


Zum Thema Gegenlichtaufnahmen hält die Fotoschule to go eine Fototipp-Card zum Mitnehmen bereit, konzentriert aufs Wesentliche, einfach ausdrucken und in die Fototasche stecken.

Klick auf das Fototipp-Card-Logo:
 

Die Fotoschule zum Dabeihaben! Fotoschule to go  ~~

Fertig formatiert ist die Fototipp-Card leicht verständlich und bei Deinen
Foto-Streifzügen als Fotoschule to go Dein Taschen-Ratgeber vor Ort.

Alle Themen der Fotoschule im Überblick
Die Fotoschule als App auf Deinem Startbildschirm
Das Buch der Fotoschule

Das Buch der Fotoschule
als eBook

Die Fotoschule als App
auf Deinem Startbildschirm

Alle Themen der Fotoschule im übersichtlichen Inhaltsverzeichnis

HIER
beginnt Die Fotoschule, klick Dich Seite für Seite weiter, wie in einem Buch und lies von Anfang an.

piep piep

Zu Deiner Orientierung auf den Seiten von Ralfonso online:

Du bist momentan hier
Meine ganz persönliche Fotoausstellung im Web R@lfonso online, you never get a second chance, to take a first impression  *   *   *   * Vieles hätte ich verstanden, wenn man es mir nicht erklärt hätte Die Drachenecke für alle Lenkdrachen-Fans

Startseite
Inhaltsverzeichnis
Thumbnails-Auswahl
Panorama
Colorationen
Best of
Foto-History

Startseite
Inhaltsverzeichnis
Site Map
Neues / Updates
Kontakt
Frischlinge
Hilfe

Startseite
Inhaltsverzeichnis
Alles lesen A-Z
FotoTipp
Digitale Fotoschule
Das Buch
FAQ

Startseite
Inhaltsverzeichnis
Praxis-Tipps
Kite-Fotogalerie
Trickflug-Tipps
Wissenswertes
Kite-Jokes

Guckst Du

Wenn Du diese Seite ausdrucken möchtest, wird Dir vermutlich das Seitenlayout etwas Sorge bereiten. Die Darstellung der Fotoschule ist auf das Online-Medium abgestimmt, nicht auf den Druck. Ich empfehle Dir Das Buch der Fotoschule als eBook, das druckfertig formatiert ist und obendrein keine Navigations-Schaltflächen und Seitenhinweise trägt. Da macht nicht nur das Drucken Freude, sondern auch das Offline-Lesen auf allen gängigen eBook-Readern, PC´s, Netbooks, iPad und entsprechenden Smartphones (HTC, iPhone, Galaxy, Xperia etc.). Hier findest Du per Klick weitere Infos.

 

Das Copyright für Texte und Fotografien der Digitalfotogalerie und der Rubrik Die Fotoschule liegt bei www.ralfonso.de Unerlaubte Verwendung bzw. Vervielfältigung werde ich strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgen. Informationen zur privaten Nutzung von Texten, Abbildungen und Daten erhältst Du auf Anfrage per Email..

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Inhalt  ~  Impressum  ~  Home