Mobirise
bootstrap website templates
Mobirise

6 schöne Jahre

waren es, von Anfang 2015 bis Ende 2020. In der Zeit war Die Fotoschule mit einer eigenen nativen App im App Store von Apple vertreten. Möglich machte das ein kostenloses Angebot der Fa. Tobit Software unter chayns.net.

Ende 2020 hat Apple eine Bereinigung des App Stores angekündigt, bei der sie ältere Apps entfernen wollen. Davon ist auch Die App der Fotoschule betroffen. Sie wird danach nicht mehr im Apple App Store verfügbar sein. Fotofans, die die App bereits auf ihrem iPhone oder iPad haben, können sie aber weiter nutzen, solange sie auf ihrem Gerät lauffähig ist.

Da Die App der Fotoschule nicht über ein eigenes Developer Konto hochgeladen wurde, ist sie nun im App Store unerwünscht. Schade, bei über 5.000 Downloads und einer 5*-Bewertung. Ich habe nun die Möglichkeit zu versuchen, meine App über ein eigenes Apple Entwicklerkonto erneut zu veröffentlichen. Das ist jedoch eine fragwürdige Alternative: es kommen locker Kosten im mittleren vierstelligen €-Bereich auf mich zu. Wie Du weißt, betreibe ich Die Fotoschule und auch Die App der Fotoschule für fotobegeisterte Besucher kostenfrei. Da rechnen sich derartige Investitionen nicht.

Anders als es auf den ersten Blick aussehen mag, ist dies keine Einschränkung für Dich. Die App der Fotoschule als Web App (PWA) sieht genauso aus wie die iOS-App. Sie funktioniert auch genauso, braucht aber keine Installation. Sie läuft einfach direkt im Browser, und das nicht nur in Safari, auf allen iPhones und endlich auch ohne Einschränkung auf dem iPad, im Grunde auf jedem internetfähigen Gerät! 

Mobirise

Die modernere Version

von Apps aus den App- und Play-Stores sind Progressive Web Apps (PWA). PWAs sehen auf Deinem Smartphone genauso aus, wie die nativen Apps aus den Stores. Ihr größter Vorteil ist, dass sie nicht installiert werden müssen und somit auch keinen Speicherplatz verbrauchen.

PWAs können über den "Add-To-Homescreen" Button direkt auf Deinem Smartphone abgelegt werden und verbleiben dort mit dem App-Icon neben Deinen anderen Apps. Ein wichtiger Teil des App-Erlebnisses besteht ja nunmal darin, dass Du als Benutzer App Symbole auf Deinem Startbildschirm hast und auf Apps tippen kannst, um sie auf Deinem Smartphone zu öffnen. Das Feeling kann Dir die Web-App nach der einmaligen Einrichtung via "Add-To-Homescreen" identisch bieten, sie kombiniert das Beste aus Websites und nativen Apps.

Mobirise


Wenn Du Die App der Fotoschule auf Deinem iPhone immer dabei haben möchtest, kannst Du sie als PWA direkt auf Deinen Homescreen setzen.

Wie oben schon gesagt, sie ist in vielen Belangen schon länger die modernere Version bisheriger Apps.


Apple IOS PWA installieren


Öffne Safari auf Deinem iPhone oder iPad.

Rufe (ralfonso.de/1.html) oder (app.ralfonso.de) auf, um die jeweilige PWA zu installieren.

Tippe auf "Teilen" (das Quadrat mit dem Pfeil unten) und wähle Zum Home-Bildschirm.

Tippe oben rechts auf "Hinzufügen" .

Mobirise
Mobirise
Mobirise
Mobirise

Cookies

Bitte beachte, dass dabei von chayns.net ein Cookie zum Wiederverbinden gesetzt wird. Möchtest Du das nicht, dann installiere die PWA über die Internetadresse (ralfonso.de/1.html). Die Fotoschule und Ralfonso online verwendet keine Cookies oder Analytics-Tools. Die App der Fotoschule über (app.ralfonso.de) wird von der Software-Firma Tobit Software (dazu gehört chayns.net) angeboten und unterliegt deren Datenschutzbestimmungen. Hier werden Cookies (um Dir beim nächsten Besuch die wiederholte Eingabe Deiner Log In-Daten zu ersparen), Google Analytics und weitere Tools und Auswertungen nach den Datenschutzbestimmungen von Tobit Software eingesetzt.

Mobirise

App-Fragen-Feedback-Formular

Du möchtest mir schreiben, einen Hinweis zur App geben, Kritik äußern, brauchst Hilfe, willst etwas mehr über die eBooks der Fotoschule erfahren oder hast Fragen zur App der Fotoschule?


*Hinweis gemäß DSGVO
Durch das Betätigen des “Senden-Buttons” unter dem Kontakt-Formular werden Deine eingegebenen Zeilen an mich übertragen. Wenn Du das nicht möchtest, betätige den “Senden-Button” nicht. Gleiches gilt für Emails. 

Die Fotoschule gibts auch bei